Ein lebendiges Kulturerbe – Von historischen Stätten bis zur Moderne

Das Museum für Islamische Kunst zeigt in seiner Ausstellung einige der schönsten islamischen Kunstwerke und Objekte aus aller Welt.

KulturerbeDas Museum für Islamische Kunst zeigt in seiner Ausstellung einige der schönsten islamischen Kunstwerke und Objekte aus aller Welt. Das Museum befindet sich in einem unverwechselbaren, vom Stararchitekten I.M. Pei entworfenen Gebäude an der Corniche. Weitere beeindruckende Sammlungen erwarten die Besucher im Mathaf Arab Museum of Modern Art, im Sheikh Faisal Bin Qassim Al- Thani Museum, in der Al Markhiya Gallery, im Al Riwaq Doha und im Souq Waqif Arts Center. Das Kulturdorf Katara bietet erstklassige Örtlichkeiten für kulturelle Events wie Theater- und Opernaufführungen, Konzerte und Filmfestivals. Aber auch wegen der zahlreichen Unterhaltungsangebote, dem wunderschönen Strand und verschiedensten Restaurants ist Katara allein schon eine Reise wert.

Etwa 100 Kilometer nordöstlich von Doha liegt Al Zubarah, ein UNESCO-Weltkulturerbe. In der quadratischen Fortanlage Al Zubarah ist ein Besucherzentrum untergebracht. Direkt daneben finden Ausgrabungen statt, um die ummauerte Stadt freizulegen, die einst ein blühender Perlen- und Handelshafen war. Weitere imposante Verteidigungsbauten sind das Fort Al Wajbah, wo 1893 die Osmanen besiegt wurden, das Fort Umm Salal Mohammad etwa 15 Kilometer nördlich von Doha und der nahegelegene Barzan Tower. In der Hauptstadt selbst können Sie das Fort Doha in Al Bidda und das Fort Al Koot im Stadtzentrum besichtigen.

Tradition und Kultur sind im modernen Katar noch sehr lebendig. Die traditionellen Werte der Gastfreundschaft und Höflichkeit werden hier in Ehren gehalten und existieren neben der Technik und dem Lebensstil des 21. Jahrhunderts. Dieser Kontrast macht einen Teil des Charmes der Gesellschaft Katars aus. Im Souq Waqif erwartet die Besucher eine lebhafte Atmosphäre mit einer Vielfalt von Farben, Klängen und Aromen eines traditionellen Beduinenmarktes, unzähligen Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsangeboten. Vor der Corniche beschwören die hölzernen Dhauen Erinnerungen an die Geschichte Katars als große Seefahrer und Handelsnation herauf. Traditionelle Freizeitbeschäftigungen wie Kamelrennen und die Falknerei erfreuen sich hier größter Beliebtheit. Auch das Kunsthandwerk sowie Musik und Tanz sind noch allgegenwärtig.
Bilder und Textquelle (QTA)
qatartourism.gov.qa


Download PDF


Categories
Kultur

RELATED BY

  • Vom Wüstensand zum Wolkenkratzer

    Wer heute als Reisender in Katars Hauptstadt Doha ankommt, vor dem erhebt sich eine der modernsten Skylines der Welt. Besucher flanieren auf der geschwungenen Strandpromenade Doha Corniche über sieben...
  • Qatar – Mekka der Vollblutaraberzucht

    Ein altes Sprichwort ist in der gesamten arabischen Welt überliefert, welches aus dem Mund des Propheten Mohammed stammen soll. Als Gott das Pferd erschuf, sprach er zum Südwind: „Ich...
  • Katars Vision 2030

    Im Rückblick wirkt der Zeitpunkt sehr symbolisch, zu dem Katar seine langfristige Strategie zum Erhalt des Wohlstands veröffentlichte. Auf dem Höhepunkt der globalen Wirtschaftskrise stellte das Emirat im Oktober...
  • Abenteuer Wüste

    Jedes Land bietet Freuden, die es seiner typischen Geographie verdankt. Was in den Alpen das Wandern und Skifahren, oder in norwegischen Fjorden das Fischen und Paddeln ist, ist in...